Home

Hallo Gast ( Einloggen | Registrieren ) -->

 
> Neue Themen
 . Diabetes
    19.02.2017 12:50
 . Rundreise Moalboal
    19.02.2017 12:31
 . Süsskartoffel
    19.02.2017 08:09
 . Gesetzesänderungen
    18.02.2017 12:55
 . Ausspioniert
    17.02.2017 11:33
> Zufallsbild aus der Galerie
tn_gallery_1969_197_25405.jpg
> Einheitenkonvertierung
   ?

Nur sinnvolle Werte anzeigen
Nur Näherungswerte anzeigen
 
> News
US Botschaft warnt vor Entführungen Zum Thema
Die US Botschaft warnt vor der Gefahr, dass islamistische Terroristen auf den zentralen, bei den Touristen beliebten Inseln Entführungen planen. Insbesondere wird vor dem Besuch der südlichen Regionen von Cebu gewarnt.

Zitat
A travel advisory from the US embassy in Manila on Thursday warned Americans to avoid the southern regions of Cebu island, one of the nation's most popular tourist sites because of its idyllic beaches, spectacular diving and whale watching.
The embassy identified three locations -- Dalaguete and Santander on Cebu, and nearby Sumilon island. Those areas are a short boat ride to tourist hotspots Bohol and Dumaguete.


Kidnapping threat in Philippine tourist spots: US
Von Hardinero (04.11.2016 06:29) Gelesen: 1.041x - Kommentar
Neue Besucherzeiten der Deutschen Botschaft in Manila Zum Thema
Bekanntgabe auf der Homepage:

Zitat
Achtung: Ab 4. Oktober 2016 gelten neue Besucherzeiten: Montag bis Freitag 8:00 Uhr bis 9:30 Uhr.


Mehr:
Adresse, Öffnungszeiten, Erreichbarkeit in Notfällen
Von Hardinero (12.09.2016 05:23) Gelesen: 643x - Kommentar
Starkes Erdbeben auf den Südphilippinen Zum Thema
Ein starkes Erdbeben Magnitude 6,5 der Richterskala hat die Südphilippinen erschüttert. Betroffen ist in erster Linie Surigao. Dort rannten die Leute panikartig aus ihren Häusern und auf Anhöhen, weil sie einen Tsunami befürchteten. Gut, dass dieser ausblieb. Das Erdbeben hat mindestens ein Schulgebäude zusammenbrechen lassen. Der Boden sowie Gebäude und Brücken haben Risse. Glastüren und Fenster wurden zerstört. Es soll auch viel Schutt auf den Straßen liegen. Deshalb ist zu befürchten, dass es Verletzte gibt. Todesfälle sind bisher nicht bekannt, aber die Bevölkerung reagiert hysterisch und panisch, weil weiterhin Nachbeben zu spüren sind. Frauen weinen. Der Strom ist ausgefallen.

Strong quake shakes southern Philippines: USGS
Zitat

Wikipedia Richterskala
Von Hardinero (10.02.2017 19:14) Gelesen: 354x - Kommentar
Philippinen am Stachus Zum Thema
Das Philippine Department of Tourism rührt am 15. und 16. Februar in den Münchener Stachus Passagen die Werbetrommel. Gezeigt werden die Schokoladenseiten der Philippinen.

Zitat
Hier lernen Reiselustige die traumhafte Urlaubsdestination mit einigen der schönsten Strände der Welt kennen: Weltenbummler können so den kalten Wintertagen in München entkommen und das Gefühl von Urlaub und Wärme an einem philippinischen Strand mit Sonnenliegen, Palmen, Kokosnüssen, Cocktails und vielen kostenlosen Goodies erleben. Einige der talentiertesten philippinischen Streetdancer Europas – besser bekannt als B-Boys – sorgen zudem mit jeweils drei Tanz- und Showeinlagen an jedem der beiden Tage für Unterhaltung.


Mehr:

Abendzeitung
Von Hardinero (10.02.2017 08:22) Gelesen: 118x - Kommentar
Wieder großbrand in Manila Zum Thema
Hi,

soeben in den News entdeckt das es wieder mal ein großen Feuer gab, aber noch spärliche Infos: http://www.n-tv.de/19692485
Von Dook (08.02.2017 12:02) Gelesen: 247x - Kommentar
 
> Wechselkurse
1 EUR = 52,04 PHP (53,24)
1 CHF = 48,82 PHP (50,02)
1 USD = 48,93 PHP (50,13)
(Stand: 20.02.2017 12:00)
Die erste Zahl entspricht in etwa dem Wechselkurs, den Sie bei der Bank bekommen. Die zweite Zahl ist der offizielle Interbank-Kurs.
> Wetter
> Kalender
Februar 2017
Monat MDMDFSS
>    
>
8
9
>
15
17
18
>
20
23
25
>
28
         


Textbrowser-Version Aktuelle Uhrzeit: 20.02.17, 07:09