Home

Hallo Gast ( Einloggen | Registrieren ) -->

 
> Neue Themen
 . Fähre Dumaguete -Manila
    21.01.2018 19:14
 . Duterte verbietet Pinoys di...
    20.01.2018 19:50
 . Naturdoku Phils
    20.01.2018 08:18
 . Diebstähle aus Koffern beim...
    19.01.2018 14:42
 . Was braucht Deutschland
    19.01.2018 14:20
> Zufallsbild aus der Galerie
Du hast Dein Trafficlimit erreicht und kannst dieses Bild nicht ansehen
> Einheitenkonvertierung
   ?

Nur sinnvolle Werte anzeigen
Nur Näherungswerte anzeigen
 
> News
Warning! BDEA Berlin Deutsche Energy AG Zum Thema
We are a German community related to the Philippines. Most of our members are married to a Pinay.

Today, we received word about a company offering work to people in Asia, at least in the Philippines, which names itself "BDEA Berlin Deutsche Energy AG" and promises lots of benefits.

Be aware, this company doesn't exist, and the website of them is a fake.
It is a copy of this website of an existing German company.
Which, of course, will NOT offer you any Jobs.

If you read this and know people searching for a job, please warn them as well!
If you have any possibilities to publish or link our warning, please do it!

An example of a "Letter of Appointment" from this fake company can be downloaded as PDF here.


So, don't be a fool, jobs like this would be happily taken by Europeans of all countries, including Germans. Be assured, there is enough qualified personnel here in Germany to occupy jobs like these.
This company which doesn't exist in reality exists on the paper just for one single reason: To extort money from you and your families!

The only jobs currently available and given to foreigners are in nursing and care. And they are only for specially educated and qualified people.
For other jobs, it is very difficult to impossible to obtain any type of visa for the EU.
Von Speedy (01.06.2017 14:04) Gelesen: 1.156x - Kommentar
Reisewarnung für Philippinen ausgeweitet Zum Thema
Entführungsgefahr


Reisehinweis für Philippinen ausgeweitet

Das Auswärtige Amt hat seinen Reise- und Sicherheitshinweis für die Philippinen ausgeweitet. Die Behörde weist nun auch auf ein erhöhtes Entführungsrisiko auf Nord-Palawan, Culion und Coron hin.


http://biztravel.fvw.de/entfuehrungsgefahr...393/171992/4070
Von ferien (27.04.2017 11:36) Gelesen: 1.081x - Kommentar
Duterte verbietet Pinoys die Arbeit in Kuwait Zum Thema
Duterte hat wegen weit verbreiteten Misshandlungen und Ausbeutung von seinen Landsleuten die Arbeit in dem arabischen Staat verboten. Auslöser waren Berichte über den Tod einiger philippinischer Frauen in dem Golfstaat. Lt. dem philippinischen Arbeitsminister war das Verbot längst überfällig, denn in dem Land "herrscht wirklich exzessives Leid".

Zitat
"My advice is, we talk to them, state the truth and just tell them that it's not acceptable anymore. Either we impose a total ban or we can have (disagreements)," Duterte said. "I do not want a quarrel with Kuwait. I respect their leaders, but they have to do something about this," he added.


Im Augenblick sind von dem Bann nur neue Beschäftigungsverhältnisse betroffen (etwa 170.000 Philippiner arbeiten dort) und er ist befristet gültig in der Hoffnung, dass sich dort durch Eingreifen der kuwaitischen Regierung etwas zum Besseren ändert.

Duterte bans Philippine nationals from working in Kuwait
Von Hardinero (20.01.2018 19:50) Gelesen: 139x - Kommentar
Naturdoku Phils Zum Thema
Doku aus 2017 auf Servus TV

Auf Entdeckungsreise – um die Welt

Do 01.02. 14:00 - 15:03
ServusTV Deutschland

An den Quellen des Wassers – Philippinen – Palawans unterirdischer Fluss, Dokureihe, F 2017, 47/63 Min.

Senderinfo :

Mitten im türkisblauen Meer, zwischen weißen Sandstränden und schroffen Felsen, liegt der Puerto-Princesa-Subterranean-River-Nationalpark. Durch dieses Gebiet, das zum Weltnaturerbe der UNESCO gehört, fließt der Sabang-Untergrundfluss der Insel Palawan. Als Rückgrat zahlreicher vernetzter Ökosysteme verläuft er über 35 Kilometer unterirdisch, durch Gänge und Tropfsteinhöhlen, wo faszinierende Lebewesen wie Zwergfledermäuse, Schwalben und teils neu entdeckte endemische Arten der Süßwasserfauna leben. Das Volk der Batak kennt den Fluss unter dem Berg schon seit langer Zeit. Ihren Legenden zufolge ist die Unterwasserwelt des Flusses von einem bösen Geist bewohnt. In der Dokumentation erkundet die Forschungsgruppe La Venta unter der Leitung von Antonio De Vivo das unterirdische Labyrinth und versucht, den Geheimnissen der Felsgrotten und Dome auf die Spur zu kommen.
Von Asawa (20.01.2018 08:18) Gelesen: 60x - Kommentar
Terrorgefahr in Boracay und Abstecher nach Hongkong - "Die Geissens" bei RTL II Zum Thema
Terrorgefahr in Boracay und Abstecher nach Hongkong - "Die Geissens" bei RTL II

"Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie!": Montag, 15. Januar 2018, um 20:15

Die Geissens sind weiter unterwegs durch die philippinische Inselwelt. Doch dort kommt es immer wieder zu Angriffen von Piraten. Robert will gewappnet sein und plant eine Terrorübung. Danach geht die Reise weiter nach Hong Kong. In der Metropole hat Carmen eine besondere Überraschung für ihre Familie, die zunächst nicht auf Begeisterung stößt.

Da sich Familie Geiss auf den Philippinen in gefährlichem Terrain aufhält, sieht sich Robert gezwungen, seine Familie und die Crew für einen möglichen Piratenangriff zu wappnen. Robert nimmt die Planung und Ausführung der Übung in die eigenen Hände. Es kommt zu dramatischen Szenen...
Von bgingo (13.01.2018 11:25) Gelesen: 145x - Kommentar
 
> Wechselkurse
1 EUR = 61,20 PHP (62,40)
1 CHF = 51,79 PHP (52,99)
1 USD = 49,76 PHP (50,96)
(Stand: 23.01.2018 12:00)
Die erste Zahl entspricht in etwa dem Wechselkurs, den Sie bei der Bank bekommen. Die zweite Zahl ist der offizielle Interbank-Kurs.
> Wetter
> Kalender
Januar 2018
Monat MDMDFSS
>
3
4
6
7
>
13
>
15
18
>
22
23
>
29
       


Textbrowser-Version Aktuelle Uhrzeit: 23.01.18, 06:45