Hilfe - Suche - Mitglieder - Kalender
Zur Vollversion dieser Seite im Forum von Philippinenportal: Deutsch lernen in Cebu
Philippinenportal > Leben auf den Philippinen > Expat-Forum
jaack
[/color][font=Arial:56486d40a5][/font:56486d40a5]
Hab meine Verlobte aus Cebu nun seit 4 Monaten bei Frau Elizabeth Seidenschwarz in Cebu deutsch lernen lassen, weil Manila viel zu weit
und auch für eine junge Frau viel zu gefährlich ist . Also, wer für seine Angetraute einen professionellen Deutschkurs
sucht kann, auch in Cebu fündig werden. lachen2.gif www.ecseidenschwarz.ph.tc lachen2.gif . Also ich bin jedenfalls begeistert, dass meine Verlobte
in nur so kurzer Zeit so gut deutsch sprechen kann. freu4.gif [color=blue]
.
Meines Wissens war Frau Seidenschwarz vorher in einer Universität in Cebu Deutschlehrerin. Dort wurde der deutsche Sprachkurs wegen
mangelnder Nachfrage leider eingestellt. Sie unterrichtet aber noch privat.
Karl
Danke für den Beitrag.
Wie sind da die Preise?
Meine Mahal macht gerade einen Deutschkurs in Cebu,
aber etwas zusätzliches Training der Aussprache würde nichts schaden.
Speedy
Hallo Jaack und willkommen! winken1.gif

Auch von mir danke für den Tip, der wird sicher einigen weiterhelfen.
Ich hoffe, die Homepage wird noch ein wenig informativer ... traurig2.gif

Mit welchen Kosten muss man denn rechnen?
Kuya Ermano
Hallo, Jaack,

auch von mir willkommen bei uns im Forum!

Es wäre nett, wenn du uns auch berichten würdest, wie es mit deiner Verlobten weitergeht (Sprachprüfung, Visum, Heirat), mit allen Problemen, die damit zusammenhängen!

Gerade jetzt haben wir in diesem Zusammenhang viele Diskussionen in anderen Themen, denn es sind ja schon mehrere unserer Freunde in der selben Situation, aber es bestehen bei manchen Leuten immer noch Zweifel über den Ablauf!

Also, laß uns wissen, wie es weitergeht!

Gruß!
Kuya Ermano
jaack
ihre Homepage ist nun upgedatet. Dort findet man nun das Wichtigste. Ich halt euch auf dem Laufenden. schwitz.gif bis dann. www.ecseidenschwarz.ph.tc
Speedy
wow.gif
Zitat
Costs - 14 400 Pesos per person /month (400 Pesos / hour)

Ist das Einzelunterricht?

Zitat
German language acquired in Munich, Germany
Teaching experience. I spend in Germany for 20 Years.

Und das Englisch ist auch nicht so gut ... :kratz:
Winney
[quote=Speedy";p="34996]
Costs - 14 400 Pesos per person /month (400 Pesos / hour)[/quote]

**EXTREMIRONIEMODEUS EIN* ironie4.gif ironie4.gif SUPER BILLIG!!! ironie2.gif *IRONIEMODUS WIEDER AUS* ironie2.gif

Das ist 400 Pesos pro Stunde!!! Für einen Kurs mit vielen vielen Leuten...

Bei mir kostet das beim Goethe Institut pro Stunde - Zitat aus einem Mail:
[quote=Ehefrau, Gattin]Asawa[/acronym:8736907d0f] in spe auch mitmacht... hoff.gif
Noachmal Zitat aus dem Mail: [quote]Ich will ja nicht angeben aber viele meiner alten Schueler bedanken sich fuer alles was sie gelernt hatten hier in Cebu bevor sie nach Deutschland umgesiedelt sind. [/quote]
Also da hab ich ein gutes Gefühl und hier noch mal alle Daten vom Sprach Institut in Cebu, wo man einen Deutsch Kurs für sensationelle 9.900 PHP in zwei Monaten bekommt:
Sprach Institut Cebu
298 F. Ramos St.
6000 Cebu City, Philippines
sprach_cebu@yahoo.com
Contact: Mr. Arnaldo Baltazar Diez


Das Thema hatten wir auch schon:
Siehe HIER
webcosmo
Der Post ist nun schon ein bissel älter, und die Preise haben sich auch bei der genannten Schule nach oben hin angepasst. Was die Preise betrifft, darf man nicht vergessen, dass die Schule ja auch die laufenden Kosten zu tragen hat. Und die Preise für Räume, Energie etc. sind in Cebu nicht von schlechten Eltern.
Wichtig ist letztendlich, dass die StudentInnen Erfolg haben, hier: die Prüfung bestehen.
Noch eine Anmerkung bezüglich Klasse vs. Einzelunterricht. Der Unterricht in einer Klasse (die Klassenstärke ist in der Regel zwischen 8 und 15 Personen) hat den Vorteil, dass Gruppenarbeit getan werden kann. Schwierig in einer Klasse haben es nur die Personen, die nicht so leicht lernen. Das kommt vor, wenn zum Beispiel die Vorbildung nicht so gut ist und/oder die Auffassungsgabe einfach geringer ist als bei anderen. Für diese Personen ist dann Einzelunterricht besser, weil dabei der Lehrer mit der Schülerin / dem Schüler intensiver arbeiten kann.
gangjan
Zitat(webcosmo @ 04.February 2010, 05:28 ) *
Der Post ist nun schon ein bissel älter, und die Preise haben sich auch bei der genannten Schule nach oben hin angepasst. Was die Preise betrifft, darf man nicht vergessen, dass die Schule ja auch die laufenden Kosten zu tragen hat. Und die Preise für Räume, Energie etc. sind in Cebu nicht von schlechten Eltern.
Wichtig ist letztendlich, dass die StudentInnen Erfolg haben, hier: die Prüfung bestehen.
Noch eine Anmerkung bezüglich Klasse vs. Einzelunterricht. Der Unterricht in einer Klasse (die Klassenstärke ist in der Regel zwischen 8 und 15 Personen) hat den Vorteil, dass Gruppenarbeit getan werden kann. Schwierig in einer Klasse haben es nur die Personen, die nicht so leicht lernen. Das kommt vor, wenn zum Beispiel die Vorbildung nicht so gut ist und/oder die Auffassungsgabe einfach geringer ist als bei anderen. Für diese Personen ist dann Einzelunterricht besser, weil dabei der Lehrer mit der Schülerin / dem Schüler intensiver arbeiten kann.


Wem das Lernen nicht so leicht fällt ist sicher besonders gut bei Frau Seidenschwarz aufgehoben. Jedoch sollte dann nicht so viel Wert auf einen schnellen Abschluß gelegt werden. Der Unterricht wird dort auch zweisprachig durchgeführt. Die Prüfung kann leider meist erst nach 4 bis 5 Monaten in Cebu abgelegt werden. Dafür könnt ihr ziemlich sicher sein, das euere Frau oder Freundin die Prüfung auch besteht und das gewünschte Zertifikat erhält. Soweit ich weiß befinden sich derzeit 5 oder 6 Teilnehmer im letzten Kurs, der im Dezember 2009 begonnen hat. Was die Kosten betrifft sollte man bedenken, daß es nicht alleine die Kursgebühren sind die zu Buche schlagen. Der weit größere Anteil resultiert aus Kosten für Unterkunft, Verpflegung, Internet und Transport. Mit 1500 Euro gesamt solltet ihr daher schon in Cebu kalkulieren.

Günstiger und schneller gehts da schon im Goethe Institut Manila. Das Package kostet derzeit 17600p inklusive Bücher und Prüfungsgebühr. Ein nettes Zimmer gibts ab 4500p inklusive Wasser, TV und Elektrik.
Der Deutschkurs kann in der Regel in 2 Monaten erfolgreich abgeschlossen werden. Nachteil ist, das der Unterricht in Manila zum großen Teil nur in deutscher Sprache mit jeweils 20 Teilnehmer durchgeführt wird.
Fehlt es an entsprechender Bildung oder Sprachbegabung der Angebeteten, wird sie die Prüfung nur mit gut Glück absolvieren können. Die Chansen stehen aber zumindest 50/50, fast wie beim Roulette.
Informationen zum Kurs oder Hilfe bekommt ihr derzeit von Herrn Frielinghaus am Goethe Institut Manila.
Das dort alle durchfallen ist absoluter Quatsch. Da jedoch diese sogennanten "einfachen Deutschkenntnisse" weder in Manila, noch in Cebu, keinesfalls ausreichen, schaut euch mal so einen Prüfungsbogen etwas genauer an, da haben sogar Deutsche ihre Schwierigkeiten mit, wird euch schnell klar, das die Anforderungen an die Teilnehmer kein Honigschlecken sind. Die müssen dort echt büffeln, sonst wirds garantiert nichts mit dem Zertifikat.
Zwei Monate täglich 5 Stunden Unterricht und 4 Stunden lernen zuhause ist ein full time job.

Ach so, da gibt es noch dieses Sprach Institut Cebu. Bevor ihr aber damit euer Erspartes vertrödelt,
versucht erst mal per email mit denen zu kommunizieren, vielleicht bekommt ihr ja eine Antwort, meine
Mails wurden jedoch bis heute nicht beantwortet. Deshalb meine Empfehlung besser Finger weg.

Wessen Holde es dennoch nicht schafft, dem bleiben dann nicht mehr viele Möglichkeiten.
Ein eigenes Kind kann die Situation retten, oder Wohnsitz z.B. nach Österreich oder sonstwo in der EU verlegen. Auf die Philippinen fliegen dort heiraten und mit Frau einfach direkt zurück fliegen.

Ja mir ist schon klar, Faktor Zeit und Geld, aber was tut Mann nicht alles für sein Liebes Glück.
Bigbox
Zitat(gangjan @ 06.February 2010, 23:03 ) *
Günstiger und schneller gehts da schon im Goethe Institut Manila. Das Package kostet derzeit 17600p inklusive Bücher und Prüfungsgebühr. Ein nettes Zimmer gibts ab 4500p inklusive Wasser, TV und Elektrik.
Der Deutschkurs kann in der Regel in 2 Monaten erfolgreich abgeschlossen werden. Nachteil ist, das der Unterricht in Manila zum großen Teil nur in deutscher Sprache mit jeweils 20 Teilnehmer durchgeführt wird.
Fehlt es an entsprechender Bildung oder Sprachbegabung der Angebeteten, wird sie die Prüfung nur mit gut Glück absolvieren können. Die Chansen stehen aber zumindest 50/50, fast wie beim Roulette.
Informationen zum Kurs oder Hilfe bekommt ihr derzeit von Herrn Frielinghaus am Goethe Institut Manila.
Das dort alle durchfallen ist absoluter Quatsch. Da jedoch diese sogennanten "einfachen Deutschkenntnisse" weder in Manila, noch in Cebu, keinesfalls ausreichen, schaut euch mal so einen Prüfungsbogen etwas genauer an, da haben sogar Deutsche ihre Schwierigkeiten mit, wird euch schnell klar, das die Anforderungen an die Teilnehmer kein Honigschlecken sind. Die müssen dort echt büffeln, sonst wirds garantiert nichts mit dem Zertifikat.
Zwei Monate täglich 5 Stunden Unterricht und 4 Stunden lernen zuhause ist ein full time job.


Hi gangjang,

vielen Dank für den objektiven Bericht. Genauso sehe ich das auch.

Gruss
Bigbox
maxelsha
Zitat(Bigbox @ 07.February 2010, 08:44 ) *
Hi gangjang,

vielen Dank für den objektiven Bericht. Genauso sehe ich das auch.

Gruss
Bigbox

Ohne Fleiß kein Preis smile.gif
Mfg Axel
webcosmo
Zitat(gangjan @ 06.February 2010, 23:03 ) *
Ein eigenes Kind kann die Situation retten, oder Wohnsitz z.B. nach Österreich oder sonstwo in der EU verlegen. Auf die Philippinen fliegen dort heiraten und mit Frau einfach direkt zurück fliegen.

Ja mir ist schon klar, Faktor Zeit und Geld, aber was tut Mann nicht alles für sein Liebes Glück.


Österreich hilft nichts - da gibt es inzwischen die gleichen Bedingungen wie in Deutschland (Sprachtest). Auf den Philippinen heiraten ist okay, bringt aber nichts, um ein Sprachtest-Problem zu lösen, da auch Verheiratete den Sprachtest bestehen müssen. Der Sprachtest ist Bedingung für Visa zur Familienzusammenführung (also, wenn man auf den Philippinen geheiratet hat) und für Verlobtenvisa (also, wenn man in Deutschland heiraten will).
Speedy
Zitat(Bigbox @ 07.February 2010, 08:44 ) *
Hi gangjang,

vielen Dank für den objektiven Bericht.

Dem schliesse ich mich an und willkommen im Forum! winken1.gif


Tja, dann bleibt wohl nur noch die Kinderproduktion übrig, um dem Sprachtest zu entfliehen ... tease.gif
gangjan
Zitat(Bigbox @ 07.February 2010, 01:44 ) *
Hi gangjang,

vielen Dank für den objektiven Bericht. Genauso sehe ich das auch.

Gruss
Bigbox



@bigbox

Wollte dir eigentlich eine PN senden, funktioniert jedoch im Moment nicht.
Du hast erwähnt, das deine Alsida mit einem neuen Kurs begonnen hat., jetzt am 28.01.?
Warum neuer Kurs und nicht Prüfung wiederholt? Wäre doch bestimmt ein Versuch wert gewesen, oder nicht?
gangjan
Zitat(webcosmo @ 07.February 2010, 04:26 ) *
Österreich hilft nichts - da gibt es inzwischen die gleichen Bedingungen wie in Deutschland (Sprachtest). Auf den Philippinen heiraten ist okay, bringt aber nichts, um ein Sprachtest-Problem zu lösen, da auch Verheiratete den Sprachtest bestehen müssen. Der Sprachtest ist Bedingung für Visa zur Familienzusammenführung (also, wenn man auf den Philippinen geheiratet hat) und für Verlobtenvisa (also, wenn man in Deutschland heiraten will).


@webcosmo

Danke für die Info, war mir bisher noch nicht bekannt.
Bleiben uns dann noch die Osteuropäischen. Niederlande
soll ja auch sehr liberal mit dem Thema umgehen.
gangjan
Zitat(Speedy @ 07.February 2010, 04:37 ) *
Dem schliesse ich mich an und willkommen im Forum! winken1.gif
Tja, dann bleibt wohl nur noch die Kinderproduktion übrig, um dem Sprachtest zu entfliehen ... tease.gif


@speedy

Adoption wäre auch noch eine Möglichkeit baby.gif
mixmax
Der Deutschkurs "Deutsch Interaktiv" von der deutschen Welle ist gut und umsonst. Die Uebungen werden deutlich vorgesprochen.
www.dw-world.de/dw/0,2068,00.html
mcm
http://www.dw-world.de/dw/0,,2068,00.html






mfg
Hubuk
Meine Maus hat bei Frederike Hollsteil gelernt in Sipalay, als ich noch dort wohnte das war 2004 , sie spricht zwar gut deutsch , versteht aber trotzdem nicht alles.

hubuk
MIC
Zitat(Hubuk @ 08.February 2010, 19:40 ) *
Meine Maus hat bei Frederike Hollsteil gelernt in Sipalay, als ich noch dort wohnte das war 2004 , sie spricht zwar gut deutsch , versteht aber trotzdem nicht alles.

hubuk

Das haben alle Frauen so an sich, dass sie nicht immer verstehen, was wir sagen (umgekehrt ist es ganau so) -rofl- -rofl- -rofl- -rofl- -rofl-



Ne Spass bei Seite. Wichtig ist, dass Du Deiner Frau klar machst, dass sie nach fragt, wenn sie etwas nicht verstanden hat. Das schafft nämlich Frusst. Du denkst es ist alles OK und ärgerst Dich, wenn Du merkst, dass es nicht so ist.



Ps.: Bei unseren Kindern ist es noch anders, die verstehen zwar, aber hören nicht gut zwinker2.gif
Du siehst gerade die Textbrowser-Ansicht einer Seite von Philippinenportal, dem grossen Forum zum Thema Philippinen!
Die Vollversion dieser Seite im Forum findest Du hier.
Invision Power Board © 2001-2014 Invision Power Services, Inc.