Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorsicht! Rückruf von Trockenfisch
#1
Exclamation 
Ich schätze mal, wenn unsere Frauen irgendwo Trockenfisch im Angebot sehen, wird der sofort und gern gekauft. Deshalb setze ich hier den Rückruf der Firma Ozean rein, denn beim Verzehr dieser Fische kann eine tödliche Vergiftung auftreten. Der Trockenfisch ist unter anderem in russischen Lebensmittelläden verkauft worden.


Zitat:[*]Plötze (rutilus rutilus) unausgenommen; getrocknet und gesalzen, Mindesthaltbarkeitsdatum 12.11.2019
[*]Plötze (rutilus rutilus) ausgenommen; getrocknet und gesalzen, Mindesthaltbarkeitsdatum 5.3.2020
[*]Karausche (Carssius Gibelio) getrocknet und gesalzen, Mindesthaltbarkeitsdatum 27.5.2020
[*]Flussbarsch (Perca Fluvictilis) getrocknet und gesalzen, Mindesthaltbarkeitsdatum 27.5.2020
[*]Forelle (Oncorhynchus Mykiss) getrocknet und gesalzen. Mindesthaltbarkeitsdatum 9.3.2020
[*]Hecht (Esox lucius) getrocknet und gesalzen, Mindesthaltbarkeitsdatum 5.3.2020
[*]

Rückruf: Bei Verzehr dieses Fisches drohen Vergiftungen
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste