Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Philippinen wollen «Jeepneys» auf Elektro umrüsten
#1
Philippinen wollen «Jeepneys» auf Elektro umrüsten

Mit einem Programm für die Umrüstung der landestypischen "Jeepneys" zu Elektroautos wollen die Philippinen in den Grossstädten für bessere Luft sorgen.

https://www.blick.ch/news/philippinen-ph...08134.html
Zitieren
#2
Jetzt wollen sie die Jeepneys auf Elektro umstellen, vor 1 Jahr haben sie einen neuen Jeepney mit Diesel Euro 4 vorgestellt. Dieser Jeepney kostet aber um die 2 Mio. Peso, den konnten schon die Betreiber der alten Jeepneys nicht finanzieren.
Zitieren
#3
In Las Piñas gibt es bereits E-Jeepneys. So sehen sie aus.

CNN Philippines
Zitieren
#4
Da diese neuen E- Jeepneys viel mehr Platz bieten als die alten "Stinker" (ich schätze mal 50-60 Pers),
scheint die Regierung auf einen neuen mehr geordneten Personen Nahverkehr zu setzen.  Bravo!
Das wäre gut um den Traffic etwas einzudämmen und ebenso gut für die Umwelt.
Die Kosten sind natürlich nicht mehr zu vergleichen mit den normalen Jeepneys, und da bedarf es noch einige Überzeugungsarbeit
um die richtigen Käufer zu finden. Unsicher
Auch die Arbeitslosenzahl könnte mit dem Einsatz von Kontrolleuren gehalten, oder gar verbessert werden.
Aber es gibt auch sicherlich noch Arbeit für die Stadtplaner um ein solides Netz aufzubauen mit entsprechenden Haltestellen, die den Verkehr nicht beeinträchtigen. Die Dinger sind ja auch viel Grösser (Länger) Aua!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste