Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
39 Kokainblöcke in Gewässern vor Sorsogon
#1
Immer wieder finden philippinische Fischer größere Mengen Rauschgift vor der Küste, ausgestattet mit kleinen Sendern, offensichtlich von Kartellen für die philippinischen Dealerbanden bestimmt. Jetzt auch in Sorsogon, im südlichen Luzon. Dort wurden von Fischern 39 Kokainblöcke im Wert von mehr als 4 Millionen Dollar im Wasser gefunden. Die Ermittlungen, woher das Rauschgift kommt, laufen.

Coconuts Manila

So langsam nähern sich die Rauschgiftfunde der Provinz Albay, wo ich gerne im Meer schwimme. Schätze, ich muss beim nächsten Urlaub die Augen offen halten. Zwinker2
Zitieren
#2
Philippinen: Fischer ziehen fast 40 Kilo Kokain aus Wasser

https://www.stern.de/panorama/philippine...e=standard

https://der-farang.com/de/pages/philippi...dem-wasser
Zitieren
#3
Die Kokainschwemme geht weiter. Erneut wurden Rauschgiftblöcke im Wert von 35 Millionen Pesos gefunden.


Zitat:In the latest incident, seven suspected cocaine bricks were found on Sunday floating near a beach in Mauban town, Quezon province, about 150km south-east of the capital Manila.


Die Polizei rätselt. War das Kokain für Australien bestimmt? Dort gibt es einen großen Markt dafür. Oder sind es einheimische Dealer, die auf dem Weg das Rauschgift für den philippinischen Markt einsammeln? Haben sich die Blöcke evtl. aus Netzen von "Sammelpunkten" gelöst? Oder wurden sie von Schiffen über Bord geworfen um Beweise zu vernichten?

Jedenfalls befinden sich die Philippinen offensichtlich im Zentrum eines großen Rauschgiftmarktes.

Tonnes of cocaine still washing up on Philippine shores
Zitieren
#4
Ein Schiff oder Boot untergegangen? Keine Ahnung
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste