Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pauschale Reisewarnungen nur noch bis 30.09.
#1
In einer Liste des Focus sind die einzelnen Länder aufgelistet, in denen zur Zeit eine pauschale Reisewarnung gilt. Die Philippinen sind auch dabei. Ab Oktober wird das nicht mehr pauschal festgestellt, sondern es wird anhand der Lage des jeweiligen Landes differenziert. Große Änderungen sind aber wohl nicht zu erwarten.

online focus - Für gut 160 Länder - Pauschale Reisewarnung nur noch bis Ende September – was danach gilt

Rückkehrer aus Risikogebieten müssen einen Coronatest machen und sich in Quarantäne begeben.

Und wer darf derzeit überhaupt auf die Philippinen fliegen. Hierzu sagt das Auswärtige Amt:

Zitat:Bis auf weiteres ist Ausländern die Einreise in die Philippinen landesweit verboten; erteilte philippinische Einreise-Visa wurden für ungültig erklärt, neue Visa werden derzeit nicht ausgestellt. Ausnahmen gelten ausschließlich für Flugzeugbesatzungen, für Familienangehörige (Ehegatten, Kinder, Eltern) von philippinischen Staatsangehörigen, für Diplomaten und Angehörige internationaler Organisationen, die in den Philippinen akkreditiert sind, sowie seit 1. August für Ausländer, die bereits im Besitz einzelner Kategorien von Langzeitvisa sind. Einreisende sind zur Durchführung eines COVID-19-Tests am philippinischen Ankunftsflughafen verpflichtet und unterliegen nach Einreise einer 14-tägigen Quarantänepflicht.

Eine Ausreise ist Ausländern, die sich im Land aufhalten, jederzeit erlaubt.

Auswärtiges Amt Philippinen: Reise- und Sicherheitshinweise

Ich glaube aber, selbst wenn wir derzeit als Familienangehörige einreisen dürfen, macht ein Urlaub dort derzeit wenig Sinn. Wir werden wohl noch längere Zeit abwarten müssen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste